Dein Köln. Dein Ziel.

Achtung: Preissprung an Silvester

Teile diesen Newsletter

Editorial

Liebe Teilnehmer,

das Jahr 2013 neigt sich dem Ende und wir hoffen, dass es für Euch vor allem aus sportlicher Sicht ein gutes Jahr war.

Für uns war es ein sehr aufregendes und arbeitsreiches Jahr aufgrund der umfangreichen Neukonzeptionierung von Strecke und Ziel. Wir hoffen, dass Euch die Veränderungen so gut gefallen haben wie uns.

Natürlich bleiben wir weiter am Ball und haben für Euch noch mal die Neuerungen für unseren RheinEnergieMarathon Köln 2014 zusammengestellt. Zudem gibt es hier auch ein paar sportliche Vorschläge für noch fehlende Weichnachtsgeschenke.

Die Verantwortlichen des Charity-Projektes „Kindersuppenküche“ sind sehr glücklich über die vielen Spenden, die im Rahmen des Köln Marathon von Euch erlaufen wurden. Vielen Dank!

Viel Spaß beim Lesen, ein besinnliches Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Marathon-Team

Achtung: Preissprung an Silvester

Bis zum 31. Dezember 23:59:59 Uhr sind die Startplätze für den RheinEnergieMarathon Köln präsentiert von der Sparkasse KölnBonn und seine Wettbewerbe noch vergünstigt zu folgenden Kursen zu haben:
Der „Mythos Marathon“ für 55 Euro, der Halbmarathon für 35 Euro und die Staffelteilnahme kostet 121 Euro. Danach steigen die Preise auf 65 Euro für den Marathon, die halbe Distanz kostet dann 40 Euro und der Staffelmarathon 135 Euro. Diese Preise gelten bis zum 31. März 2014.

Folgendes Procedere für eine zünftige Silvester-Anmeldung ist anzuraten: Tief in sich gehen, konzentrieren, die Frage, welcher Wettbewerb es denn sein soll, offen und ehrlich beantworten und dann anmelden. Und, um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, eine Silvesterrakete abfeuern!

Noch kein Weihnachtsgeschenk?

Ist es absehbar, dass sich Eure/Euer Liebste(r) wieder zum Jahreswechsel traditionell vornimmt, mit dem Laufsport anzufangen? „Und diesmal wirklich!“

Dann haben wir motivierende Weihnachtsgeschenkideen für Euch. Zum Beispiel das Vorbereitungspaket mit Trainingsshirt und Laufhandschuhen für nur 19 Euro statt 25 Euro. – Der Wink mit dem Zaunpfahl unter dem Weihnachtsbaum sozusagen! :o)

Vielen Dank für Eure Spenden!

Zahlreiche Läufer überquerten die Spendenmatte am Aachener Weiher oder kauften einen Charity-Startplatz für den Halbmarathon. Dadurch sind unfassbare 27.901 Euro durch Euch für das Sozialprojekt „Kindersuppenküche“ zusammengekommen.

Anlässlich der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Corinto in Nicaragua und der Stadt Köln gehen die Beiträge in diesem Jahr an die katholische Stadtpfarre in Corinto. Diese hat rund 12.000 Gläubige und bietet einen kostenlosen Mittagstisch für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren, an dem regelmäßig bedürftige Kinder teilnehmen. Die Spendengelder sollen für eine Überdachung genutzt werden, damit das Essen auch bei großer Hitze oder Regen verteilt werden kann.

Der Ehrenpräsident des Kölner Verein für Marathon e.V., Jürgen Roters, überreichte den Spendenscheck an Hannelore Bartscherer, die als Vorsitzende des Katholikenausschusses für dieses Projekt verantwortlich ist. Beide bedankten sich sehr herzlich bei den Läuferinnen und Läufern des Köln Marathon. Und wir uns auch!

Was ist neu 2014?

Nachdem wir in diesem Jahr mit dem neuen Ziel am Dom und der neuen Strecke durch die „Veedel“ viel verändert haben, um die Attraktivität des Köln Marathon zu steigern, wird es auch 2014 weitreichende Neuerungen geben.
Die wichtigste Entscheidung ist sicherlich die Verlegung des Termins von Mitte Oktober auf den 14. September 2014. Nötig wurde dies unter anderem durch den Umbau des Staatenhauses in den nächsten Jahren und der damit verbundenen Suche nach einem neuen Standort für die Marathonmesse, der mit der LANXESS arena auch gefunden wurde.

Des Weiteren wollen wir unabhängig von den Sommer- und Herbstferienzeiten in Nordrhein-Westfalen sein und damit eine weitere Belebung der Teilnehmerzahlen hervorrufen. Und das Wetter wird hoffentlich auch besser! :o)