Dein Köln. Dein Ziel.
K2 Skates RheinEnergieMarathon Köln Inlinemarathon

Inline-Infoletter | Achtung, Meldeschluss!

Teile diesen Newsletter

Editorial

Hallo liebe Inline-Skater,

bitte lest die Informationen in diesem Infoletter gründlich durch. Hier kommunizieren wir die letzten wichtigen Sachen rund um unseren K2 Inlinemarathon Köln am kommenden Sonntag!

Wir weisen Euch nochmals auf die vorgezogenen Wertungszeitmessung sowie mögliche kritische Stellen auf der Strecke hin, geben Euch Tipps, wie Ihr Euch im Nachzielbereich zurecht findet oder welche Aussteller Ihr auf der Messe antreffen werdet.

Und zu guter Letzt noch die Ankündigung, in welchen Medien Berichterstattungen angesetzt sind und wie und wo Ihr unsere Veranstaltung bewerten könnt.

Wir wünschen Euch jetzt schon viel Spaß! Genießt das letzte Rennen der Saison!

Euer Sebastian

WICHTIG: Vorgezogene Wertungszeitmessung schon bei km 40,7

Wie bereits kommuniziert gibt es in diesem Jahr leider kurzfristig eine vorgezogene Wertungszeitmessung bei Kilometer 40,7 am Neumarkt. Aus Sicherheitsgründen werden die verbleibenden 1,5 Kilometer bis zur Komödienstraße nicht mehr als Wettkampf ausgeschrieben.
Das heißt die für die Siegerehrung und alle Rankings relevante Zeitmessung findet bereits am Neumarkt statt. Wir platzieren dort einen schwarzen K2-Torbogen neben einem roten Londonbus als Eyecatchers. Claus Vogel von der Rollnacht Düsseldorf wird dort Euren Einlauf moderieren und Euch Willkommen heißen.

Hier eine provisorische Grafik.

Im Anschluss rollt Ihr bis zur Bühne auf der Komödienstraße weiter und gelangt ins Verpflegungsdorf mit den vielen Leckereien sowie in den Nachzielbereich mit den Kleiderbeuteln etc.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Streckencheck: Mögliche kritische Stellen im Überblick

Neben der physischen gehört auch die mentale Vorbereitung zu einer guten Vorbereitung auf einen Inlinemarathon! Und damit Ihr wisst, wo die zum Teil neue Strecke herführt, welche Gegebenheiten auf der Strecke zu möglichen Hindernisse werden könnten etc., haben wir die Strecke für Euch gecheckt. In diesem Dokument haben wir möglichst viel detailliert für Euch zusammengefasst. Stellt Euch auf diese Punkte ein und genießt ansonsten die Fahrt durch die abgesperrte Innenstadt! Viel Spaß!

Zeitfenster unbedingt einhalten! – Aber Hilfe durch DUSFOR-Besenwagen

In diesem Jahr ist es besonders wichtig, dass die Zeitfenster von uns beim Start und von Euch auf der Strecke unbedingt eingehalten werden. Nach dem letzten Starter gegen 10:55 Uhr muss der Checkpoint bei Kilometer 39 (Kaiser-Wilhelm-Ring/Christophstraße) um 13:15 Uhr erreicht sein, um ein Zusammentreffen mit der Top-Gruppe der Marathonläufer zu vermeiden. Es ist mit rund 3:30 min/km mehr als genug Zeit, um locker im Zeitlimit von 2:30 Stunden im Ziel zu sein.

Als letzte Unterstützung auf der Strecke rollt ja auch noch der mobile DUSFOR-Besenwagen am Ende des Feldes. 

Kurz zusammengefasst: Wir starten zügig, Ihr skatet zügig! :o)

So findet Ihr Eure Kleiderbeutel im Nachziel

Wie Ihr ja mitbekommen habt, shuttlen wir Eure Kleiderbeutel vom Start in Deutz zum Ziel in die Innenstadt. Und damit Ihr auch wisst, wo Ihr sie wieder in Empfang nehmen könnt, haben wir hier noch einmal die Wegeführung ab der Ziellinie durch das Verpflegungsdorf zu den Kleiderbeutel-Zelten, Duschen, Umkleiden, den Massagebereich sowie das „ReissDorf“ als Veranstaltungsfläche angehängt.
Vor Ort findet Ihr natürlich auch eine entsprechende Beschilderung ab dem Ende des Verpflegungsdorfes.

Material gesucht? Diese Aussteller kommen ins Inline Village

Egal, ob Ihr Ausschau nach Produktneuheiten für 2014, Auslaufmodellen von diesem Jahr, maßgefertigten Inline-Skates, neuen Sätzen Rollen, Ersatzstoppern oder Accessoires und Bekleidung haltet – die Aussteller in unserem Inline Village auf der Köln Marathon Expo helfen Euch gern weiter! Neben unserer Startunterlagenausgabe findet Ihr dort die Stände von K2 Skate, Inlinezentrum/Intersport Kohlen, Rollerblade, custom-sport mit CadoMotus sowie der Skateschule NRW. Gern könnt Ihr Euch auch schon vorab mit den jeweiligen Ausstellern in Verbindung setzen und einen Beratungstermin auf der Messe in Köln verabreden.

K2 Skate-Crew wieder auf der K2-Meile am Rudolfplatz

Bald ist es soweit, die Inline-Skater sind in Köln unterwegs beim K2 Inlinemarathon. Auch in diesem Jahr erwartet Euch die K2 Skate-Crew wieder auf der K2-Meile. Kommt vorbei, schaut Euch unsere Skates an und macht mit beim Gewinnspiel …tolle Preise warten auf Euch – sowie eine große Bühne und super Stimmung … Wir sehen uns auf der K2 Meile.

Eure K2 Skate-Crew

Spendenprojekt Kindersuppenküche in Nicaragua

Erstmalig könnt auch Ihr Inline-Skater auf der Strecke Geld spenden, indem Ihr über eine separate, etwas von der Ideallinie entfernte Zeitmessmatte skatet:
Anlässlich der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Corinto in Nicaragua und der Stadt Köln gehen die Beiträge aus unserer Spendenmatte bei Kilometer 19,5 in diesem Jahr an die katholische Stadtpfarre in Corinto. Diese hat 12.000 Gläubige und bietet einen kostenlosen Mittagstisch für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren, an dem regelmäßig rund 25 Kinder teilnehmen. Das Essen wird von den Familien aus der Gemeinde ehrenamtlich gekocht und auch die Lebensmittel werden gespendet. Das Problem: Es gibt keinen Raum, in dem bei schlechtem Wetter das Mittagessen verteilt werden kann. Es fehlt ein Dach, welches gegen Hitze oder Regen schützt. Der Wunsch der Verantwortlichen und Kinder vor Ort ist eine Möglichkeit, in der bei jeder Wetterlage das Mittagessen eingenommen werden kann.

Wer dieses Projekt für fördern möchte, skatet einfach über die Spendenmatte am Aachener Weiher und spendet damit 3 Euro. Der Betrag wird automatisch von Eurem Konto abgebucht.

Alles Wichtige zur Veranstaltung in Eurer Teilnehmerinfo

Wie schon in Eurer E-Mail-Teilnahmebestätigung verkündet und verlinkt, haben wir alle wichtigen und relevanten Informationen digital für Euch zusammengefasst und als „Teilnehmerinfo“ auf unserer Website veröffentlicht. Bitte lest diese vor dem Start durch, damit Ihr vorbereitet und informiert ins Rennen gehen könnt.

Hier geht’s zur Teilnehmerinfo.

Hier könnt Ihr Euch im TV und Internet sehen

Auch in diesem Jahr senden wir wieder Bewegtbilder unseres Rennens in die weite Welt:

Über das Internet könnt Ihr bzw. können Eure Freunde, Bekannten und Angehörigen das Geschehen im Spitzenfeld via Live-Streaming mitverfolgen. Per Motorradkamera wird der Rennverlauf dokumentiert und direkt ins Internet übertragen.

Auch Isaak Papadopoulos von skate-tv wird wieder mobil auf der Strecke unterwegs sein und das gesamte Rennen medial begleiten. Sein Videocut folgt einige Tage nach der Veranstaltung und wird auf unserer Website bzw. auf unserer Inlinemarathon-Facebook-Page veröffentlicht.

Ferner wird auch das regionale WDR-Fernsehen in der Zeit von 15:30 bis 16:00 Uhr über unsere Gesamtveranstaltung berichten. Hoffentlich gibt es hier auch ein paar Ausschnitte von der rollenden Fraktion!

Macht mit - bewertet unsere Veranstaltung

Eigentlich schon ein Klassiker – unsere Zufriedenheitsumfrage! Wir freuen uns über Euer Feedback zu unserer Veranstaltung. Sagt uns, was gut und was weniger gut war. Wir werten Eure Antworten aus und nehmen die Ergebnisse als Grundlage für die Planungen im kommenden Jahr!

Zudem könnt Ihr auch in einer zweiten Umfrage den Wert unserer Veranstaltung für die Stadt Köln definieren.

Beide Umfragen findet Ihr ab dem Veranstaltungstag, 13. Oktober, hier.

Letzte Chance für Nachmelder

Solltet Ihr noch interessierte Freunde oder Kollegen für unseren Inlinemarathon haben, könnt Ihr diese am 11. und 12. Oktober mit auf die Köln Marathon Expo bringen. Sie können sich noch am Help Desk für den 13. Oktober nachmelden. Kommt aber bitte frühzeitig an den Counter, besonders samstags wird es längere Wartezeiten geben!

Die Messe findet im Deutzer Staatenhaus statt.