Dein Köln. Dein Ziel.

Informationen rund um die Veranstaltung

Teile diesen Newsletter

Bitte unbedingt lesen – die Teilnehmerinfo!!!

Kurz und knapp haben wir die wichtigsten Informationen rund um unsere Veranstaltung in der Teilnehmerinfo auf unserer Website zusammengefasst. Bitte aufmerksam durchlesen. Vielen Dank.

Startnummernabholung nur mit QR-Code!

Deine Startnummer wird in diesem Jahr erst dann live gedruckt, wenn Du zu einem der zahlreichen Schalter auf der Messe kommst.

Hierzu ist es wichtig, dass Du Deine Teilnahmebestätigung mit QR-Code mitbringst – entweder das ausgedruckte PDF-Dokument aus der E-Mail oder alternativ die mobile Version für Smartphones bzw. das Apple Wallet-/Passbook-Ticket für iPhones!

Der Code wird am Schalter gescannt und anhand des Datensatzes dann Deine Startnummer gedruckt.

Messe und Nachmeldungen in neuer Location | mit Stuntshow

Die Messe zu unserem RheinEnergieMarathon Köln, die Running.EXPO, findet in diesem Jahr in der XPost Köln statt.
Auch die Messezeiten haben wir angepasst:

  • Freitag, 2. Oktober, 10:00-20:00 Uhr
  • Samstag, 3. Oktober, 9:00-18:00 Uhr

In diesem Zeitraum sind natürlich auch noch Nachmeldungen am Help Desk möglich!

Zudem präsentiert sich dort das Team Stuntwerk aus Köln. Die Sportler gehören zu Deutschlands besten Parkourläufern und demonstrieren verrückte Tricks, Moves und Sprünge. Die Aktionsfläche bietet aber auch die Möglichkeit, sich selber mal "katzengleich" über die Hindernisse zu bewegen.

Digital und interaktiv: #koelnmarathon, Tracking-App und Facebook-Posts

#koelnmarathon
Teile Deine schönsten Momente am 4. Oktober auf Facebook, twitter und Instagram mit dem Hashtag #koelnmarathon
Wir nehmen Deine Texte, Fotos und Selfies auf und präsentieren sie in unserem Live-Stream, welcher im Internet, aber auch auf den Videowänden auf dem Rudolfplatz, auf dem Neumarkt und im Ziel zu sehen ist.
Ferner stellen wir Deine Nachrichten auf der Social Wall auf unserer Website dar, die Du dort anschauen kannst.

Live-Tracking auf der Strecke
Nicht nur für Nerds: Möchtest Du Dich in Echtzeit auf der Strecke verfolgen können, kannst Du dies mit der Tracking-App für iOS tun! Einfach runterladen und mit Deiner Registration-ID der Teilnahmebestätigung anmelden!

Poste Deine Zwischenzeiten automatisch auf Facebook
Wenn Du Deinen Online-Freunden zeigen möchtest, wie schnell Du am 4. Oktober unterwegs bist, melde Dich für unseren Facebook Timing Tracker an.
Wir übernehmen für Dich das Posten Deiner Zwischenzeiten auf Deiner Facebook-Seite!


Übrigens: Wer noch kein Facebook-Fan vom Köln Marathon ist, kann dies natürlich sehr gern noch nachholen! Hier kannst Du uns "liken"!

Spendenmatte am Aachener Weiher

Alljährlich platzieren wir auf der Strecke eine Spendenmatte und sammeln Spendengelder für ein Charity-Projekt. In diesem Jahr gehen die Erlöse an die Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e. V. - und an die Dormitio-Abtei in Jerusalem.
Wenn Du spenden möchtest, läufst Du einfach über die Spendenmatte auf der Aachener Straße und spendest damit 3 Euro. Der Betrag wird automatisch von Deinem Konto abgebucht.

Zu den Projekten:

Peter Klöppel, Francisco Medina, Tom Beck, Joey Kelly und Norman Stadler laufen für die "Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e. V." und sammeln Spenden für hilfsbedürftige und benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland und der ganzen Welt.
Die freie Entfaltung und Entwicklung von Kindern in Deutschland und auf der ganzen Welt, unabhängig von Herkunft, Religion und politischen Verhältnissen, das ist die Vision der Stiftung. Ziel ist es, die Lebensperspektiven von Kindern nachhaltig zu verbessern und ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. Jedes Kind soll Zugang zu Bildung und ausreichender medizinischer Versorgung bekommen, sich seinen Fähigkeiten entsprechend frei entwickeln können sowie in Notfall- und Katastrophensituationen lebensrettende Unterstützung erhalten.

Die deutschsprachigen Benediktiner der "Dormitio" bilden in Israel eine Gemeinschaft an zwei Orten. Einerseits die Dormitio-Abtei auf dem Jerusalemer Zionsberg und andererseits das Priorat Tabgha mit seiner berühmten Brotvermehrungskirche am Nordwestufer des Sees Genezareth. Mit Deiner Spende wird das Projekt "Beit Noah" in der Jugend- und Behindertenbegegnungsstätte unterstützt. Dieses Angebot richtet sich an Kinder, welche im israelisch-palästinensischen Konflikt verwundet wurden und mit bleibenden körperlichen Behinderungen leben, und an behinderte Kinder, für die es in der Gesellschaft keinen Platz zu geben scheint.

Marathon-Stadtführung für Köln- und Köln Marathon-Liebhaber

Solltest Du noch nicht in Köln gewesen sein, aber dennoch zum Marathon etwas Zeit für Kultur und die Stadt haben, probiere doch mal diese besondere Stadtführung: Das Besichtigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt am Tag vorher wird verknüpft mit dem Locationcheck von Start und Ziel unseres Laufes.

Mehr Infos und Buchung hier.

Deine Souvenirs – Teilnehmershirt und gravierte Medaille

Wer hätte das nicht gern? Ein Andenken vom gefinishten Marathon oder Halbmarathon? Noch kannst Du dafür sorgen, dass Du Dich auch über so etwas freuen kannst!

Kaufe auf der Running.EXPO ein Teilnehmershirt – hier gibt es erstmalig unterschiedliche Shirts für Halbmarathonis und Marathonis – oder lass Dir Deine wohlverdiente Finishermedaille auf dem Neumarkt gravieren! Einen Bon für die Gravur bekommst Du an unserem Stand neben der Medaillengravur.

Pastaparty und Kölsche Fete

Sowohl am Freitag als auch am Samstag kannst Du Dich mit Pasta und Getränk für die bevorstehende Aufgabe stärken. Sofern noch nicht gebucht, kannst Du auf der Messe noch entsprechende Bons kaufen. Bon Appetit!

Am Freitagabend vor dem Marathon laden wir zur Kölschen Fete in das Eventloft der XPost ein.
Hier treffen sich Läufer, Botschafter, Helfer, Organisatoren und Partner der Veranstaltung und klönen über Köln und seinen Marathon. Noch sind Karten erhältlich!

After-Run-Party im "ReissDorf" auf dem Neumarkt

Ab 10:00 Uhr ist das "ReissDorf" geöffnet und für alle Teilnehmer des Köln Marathon gibt es mit dem Freibon auf der Startnummer wie immer ein leckeres Reisdorf Kölsch – oder Reissdorf Alkoholfrei.
Auch für das leibliche Wohl ist auf der After-Run-Party gesorgt und wer nach den Lauf-Strapazen nicht mehr stehen kann, dem werden die zahlreichen dort aufgestellten Liegestühle sicherlich zusagen.

Hier kann das Renngeschehen mit Kommentator Sascha Kalupke auf einer Großbildleinwand live mitverfolgt werden. Zusätzlich wird den Läufern und Zuschauern mit Musik auf dem ADAC-Truck eingeheizt. Nach erfolgreichem Zieleinlauf am Dom ist der Neumarkt der perfekte Treffpunkt, um sich mit Freunden, Verwandten und Mitläufern zu treffen und die noch laufenden Sportler auf der Strecke anzufeuern.

Einfach. Sauber. Laufen. ... - das ist das Motto der AWB

Schönes Wetter, Wochenende, gute Stimmung, leckeres Essen. Das heißt auch: viel Müll in Kölner Grünanlagen. Damit es nicht nur auf dem Grillteller "lecker" aussieht, waren diesen Sommer wieder die Grill-Scouts der AWB im Einsatz.

Sie kamen mit den Besuchern ins Gespräch und verteilten die leuchtend orangen "After-Grill-Büggel", damit Parks und Grünanlagen auch am nächsten Tag wieder zum Chillen und zu Trainingsläufen einladen.

EINFACH. SAUBER. LAUFEN. ...... ist das Motto der AWB, die auch in diesem Jahr bei unserem Marathon mit am Start ist. Die Mitarbeiter der AWB sorgen wieder gut gelaunt dafür, dass alle Läuferinnen und Läufer sauber ins Ziel kommen. Nach dem Lauf befreien sie die Laufstrecke blitzschnell von Trinkbechern und Bananenschalen, so dass alle Teilnehmer und Besucher schnell nach Hause kommen, um nach diesem ereignisreichen Tag in Ruhe zu chillen ...