Presse-ServiceDienstag 21. September 2010

Deutsch-deutsche Staffel zum 20. Tag der Deutschen Einheit beim Köln Marathon

Am 3. Oktober wieder vereint: Marathon-Meister aus Ost und West

Vor mehr als zwei Jahrzehnten trafen sie sich, um gegeneinander anzutreten – beim Köln Marathon treffen sie sich um gemeinsam zu starten - in einer deutsch-deutschen Staffel. Jörg Peter, seit 1988 deutscher Marathonrekordhalter (2:08:47 h) und mehrfacher DDR-Meister auf den Langdistanzen trifft auf seinen früheren Landsmann und mehrfachen Marathonmeister Michael Heilmann (2:09:03 h). Die beiden aus Dresden und Leipzig stammenden Marathonlegenden starteten in den 70er- und 80er-Jahren mehrfach bei internationalen Rennen und begegneten dabei auch den Deutschen Meistern aus dem Westen, Ralf Salzmann (2:10:10 h) und Kurt Stenzel (2:13:25 h). Beim diesjährigen Köln Marathon werden sie sich wieder sehen und miteinander laufen. „Damals durfte man nur heimlich miteinander nach dem Lauf ein Bierchen trinken und gemeinsam feiern“, so Thomas Eickmann, Athletenbetreuer des Köln Marathon und selbst Topläufer aus dieser Zeit (02.13:24 h). „Ich freu mich sehr, die Jungs bei unserer Veranstaltung zu treffen. Wer sonst kann so gut wie diese Vier unser diesjähriges Motto „Laufen vereint“ präsentieren? Und feiern braucht bei uns in Köln bekanntlich niemand heimlich.“ Aber man muss nicht Lauflegende sein, um das Motto aufzugreifen. Viele Starter des Köln Marathon präsentiert von der Sparkasse KölnBonn werden es sich nicht nehmen lassen, zum „20. Jahrestag der Deutschen Einheit“ in Kostümen zu laufen und das Kölner Publikum zu überraschen.

Wer noch selbst mitlaufen möchte, hat Gelegenheit sich nachzumelden. Auf der Köln Marathon Expo im Staatenhaus am Rheinpark können sich Spätentschlossene vom 30. September bis zum 2. Oktober noch für alle Distanzen registrieren lassen – beim neuen 10km-Lauf sogar ohne zusätzliche Messegebühr.

Weitere Infos erhalten alle Interessierten unter www.koeln-marathon.de und telefonisch bei der Köln Marathon-Hotline unter 0221-33777311.


Der Köln Marathon – schnell und charmant
Der 14. Köln Marathon präsentiert von der Sparkasse KölnBonn findet in diesem Jahr am 3. Oktober 2010 statt – am Tag der Deutschen Einheit. Die dreizehnte Auflage glänzte mit Teilnehmerhöchstzahlen, Topathletenbestzeiten und lieferte im Rekordjahr 2009 mit 2:08:36 h den Beweis für die schnelle Strecke. Am 3. Oktober 2010 wird es neben der Königsdisziplin über 42,195 Kilometer, dem K2 Inlinemarathon Köln und dem Sparkassen KölnBonn Halbmarathon inkl. Dumont Nachwuchs-Cup erstmals auch einen offenen 10km-Lauf geben. Außerdem finden die Ultraläufe Run 73 km und Run&Skate 63 km statt. Auch auf der Königsstrecke wird der LVR Handbikemarathon stattfinden. Der RheinEnergie Schulmarathon wird die Strecke mit Schülerstaffeln beleben und für den besonderen Charme des Köln Marathon sorgen auch die Kulturstaffeln, die mit phantasievollen und kuriosen Kostümen das bunte Marathonbild prägen. Bereits am Vortag, dem 2. Oktober 2010, können sich ambitionierte Nachwuchsläufer und -skater beim RheinEnergie Kinderlauf und beim K2 Nachwuchsskate mit ihren Altersgenossen messen.

Da der diesjährige Köln Marathon am Tag der Deutschen Einheit stattfindet, haben nationale Spitzenläufer gute Erfolgsaussichten. Sowohl beim Marathon als auch beim Halbmarathon bekommt die deutsche Laufelite die Chance, in einer gesonderten nationalen Wertung Preisgelder zu erlaufen.

Weitere Informationen im Web: www.koeln-marathon.de,
per E-Mail: info@koeln-marathon.de
oder telefonisch: 0221 - 33 77 73-11.

Pressekontakt
Köln Marathon
Veranstaltungs-und Werbe GmbH

Pressestelle
Gaby Travers
Sportpark Müngersdorf / Radstadion
Peter-Günther-Weg
50933 Köln

Telefon: 0221 - 33 77 73-16
Telefax: 0221 - 58 94 233
E-Mail: presseinfo@koeln-marathon.de
Homepage: www.koeln-marathon.de

Partner Sparkasse Köln / Bonn Puma Running Rheinenergie BMW KVB Köln SchwarzPharma - ein Unternehmen der UCB Gruppe Reissdorf Kölsch HDI Gerling Rewe AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH & Co. KG Köln Marathon Expo Stadt Köln