Presse-ServiceMontag 09. Februar 2009

Der fünfte HiddenRun powered by Köln Marathon führte in die Pralinenmetropole Brüssel

Die Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH veranstaltete am 7. Februar 2009 den fünften Überraschungslauf auf „geheimer Strecke”.

Köln, 7. Februar 2009. Es durfte wieder spekuliert und geraten werden. Gelüftet wurde das Geheimnis erst am Kölner Hauptbahnhof. Für 12 Läuferinnen und 71 Läufer organisierte das Marathonteam wieder einen Lauf der besonderen Art, unvergesslich und nicht wiederholbar.

Nur an einem bestimmten Tag konnte sich die exklusive Gruppe für den „Lauf ins Ungewisse“ auf der HiddenRun Homepage anmelden. Diesmal waren die Plätze in der absoluten Rekordzeit von nur 6 Minuten komplett vergeben. Gespannt und hoch motiviert versammelten sich die 83 Läuferinnen und Läufer, die einen der begehrten Plätze ergattert hatten, am frühen Samstagmorgen am Kölner Hauptbahnhof. Am Bahnsteig wurde das Geheimnis dann endlich gelüftet. Die Läufergruppe bestieg einen Zug Richtung Brüssel.

Nach einem kurzen Warm-up am Nordbahnhof in Brüssel ging es direkt auf die 14 km lange Laufstrecke quer durch die zweisprachige Hauptstadt Belgiens und der Europäischen Union. Die Strecke führte quer durch die Innenstadt, vorbei am Place des Martyrs, um die Cathedrale St. Michels herum, bis zum berühmten Manneken Pis. Nachdem die Gruppe den Grand Place überquert hatte, ging es weiter am Musee d‘Art und am Palais Royale vorbei in den Parc de Bruxelles. Direkt durch den Triumphbogen führte die Strecke dann durch den Leopoldparc unter dem Europäischen Parlament entlang über den Place du Luxembourg zum Ziel, dem Palais de Justice.

Am Ziel angekommen, wurden die Läufer mit einem leckeren Reissdorf Kölsch, dem neuen Biersponsor des Köln Marathons begrüßt. Nach einer warmen Dusche im Piscine du Centre wurde der Tag mit einem leckeren Menü in einem typisch belgischen Restaurant am Grand Place im „Vielle Ville“ abgerundet.

Wer wollte, konnte sich anschließend noch mit einer Auswahl leckerer Pralinen aus Brüssel eindecken. Im Zug zurück nach Köln, beim Vernaschen der einen oder anderen Leckerei aus der Pralinenmetropole Brüssel, waren sich dann alle „HiddenRunner“ einig, dass auch der 5. HiddenRun wieder ein unvergessliches Erlebnis war.


Köln Marathon – Der „Marathon op Kölsch“
Der 13. Köln Marathon, präsentiert von der Sparkasse KölnBonn findet am 4. Oktober 2009 statt. Neben der Königsdisziplin über 42,195 Kilometer, können Skater beim 13. SportScheck InlineMarathon Köln, präsentiert von K2 Sports die Strecke auch auf Inline-Skates bewältigen. Der 4. Sparkassen-HalbMarathon Köln, präsentiert von der Sparkasse KölnBonn bietet die halbe Strecke bei voller Marathonatmosphäre, während für die UltraLäufe über 63, 84 oder 105 Kilometer eine besondere Kondition gefragt ist. Beim 12. LVR HandbikeMarathon geht es wieder um die letzten Punkte im Gesamtklassement und der 11. RheinEnergie SchulMarathon Köln wird erneut das bunte Marathonbild prägen. Bereits am Vortag, dem 3. Oktober 2009 können sich ambitionierte Nachwuchsläufer und -skater beim RheinEnergie KinderFest mit KinderLauf und KinderSkate mit ihren Altersgenossen messen.

Weitere Informationen im Web: www.koeln-marathon.de,
per E-Mail: lauf2009@koeln-marathon.de
oder telefonisch: 0221 - 33 77 73-11.

Pressekontakt
Köln Marathon
Veranstaltungs-und Werbe GmbH

Pressestelle
Gaby Travers
Sportpark Müngersdorf / Radstadion
Peter-Günther-Weg
50933 Köln

Telefon: 0221 - 33 77 73-16
Telefax: 0221 - 58 94 233
E-Mail: presseinfo@koeln-marathon.de
Homepage: www.koeln-marathon.de

Partner