Presse-ServiceDonnerstag, 17. März 2011


Köln Marathon honoriert ‚kölsche Bestzeit’

100 Prämien als Auszeichnung für schnelle Breitensportler

Marathonläufer, die seit 2006 mindestens über ein offizielles Ergebnis beim Köln Marathon verfügen und für die gleiche Distanz bei der diesjährigen Veranstaltung am 2. Oktober 2011 weniger Zeit benötigen, haben gute Chancen, mit Prämien belohnt zu werden.

Der Köln Marathon honoriert diejenigen Sportler, die ihre Laufleistungen höchstmöglich verbessern mit 1000 Euro und weiteren 100 Sachprämien wie z.B. hochwertige Puma-Laufbekleidung. „Studien belegen, dass die durchschnittliche Finisherzeit der Breitensportler in den letzten Jahren deutlich angestiegen ist. Zusätzlich zu den üblichen Prämien für die Topathleten wollen wir mit der ‚kölschen Bestzeit’ die ambitionierten Breitensportler motivieren, sich der Herausforderung Marathon stärker zu stellen. Neben Beruf und Familie ist es natürlich nicht einfach, Trainingsumfänge von rund 80 Kilometer pro Woche mit einem zeitlichen Aufwand von etwa zehn Stunden zu bewerkstelligen. Die Auszeichnung der ‚kölschen Bestzeit’ ist etwas Besonderes und soll unseren Finishern zeigen, dass wir großen Respekt vor ihrer Leistung haben“, so Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH.

Die ersten drei „Bestzeitenverbesserer“ werden mit 500, 300 und 200 Euro prämiert, auf die weiteren entfallen Sachpreise.

Eine spezielle Anmeldung für die ‚kölsche Bestzeit’ ist nicht notwendig. Die Auswertung erfolgt automatisch anhand eines Vergleichs der Ergebnisdatenbank aus den Jahren 2006-2010 mit den Daten der Ergebnisse aus 2011. Die Gewinner werden nach der Veranstaltung schriftlich benachrichtigt und prämiert.



Bild-Download: Bitte laden Sie das beigefügte Foto hier herunter:
20110317-PM-Bild.jpg (2,0 MB)
Copyright: Norbert Wilhelmi
Hinweis: Das Foto kann unter Angabe des Fotografen honorarfrei verwendet werden.


Weitere Informationen im Web: www.koeln-marathon.de, per E-Mail: info@koeln-marathon.de
oder telefonisch: 0221 - 33 77 73-11.


Pressekontakt
Köln Marathon
Veranstaltungs-und Werbe GmbH

Pressestelle
Gaby Travers
Sportpark Müngersdorf / Radstadion
Peter-Günther-Weg
50933 Köln

Telefon: 0221 - 33 77 73-16
Telefax: 0221 - 58 94 233
E-Mail: presseinfo@koeln-marathon.de
Homepage: www.koeln-marathon.de

Partner Stadt Köln AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH & Co. KG Köln Marathon Expo Reissdorf Kölsch REWE SchwarzPharma - ein Unternehmen der UCB Gruppe BMW KVB Rheinenergie Puma Running Sparkasse Köln / Bonn